Exit Music
Mumford & Sons – Sigh No More
Mumford & Sons – Sigh No More

Mumford & Sons – Sigh No More

9.0

Genre: , ,
Label: Island Records UK

Erstellt am: 23.12.2009
Autor:
Erstellt am: 23.12.2009   Autor:

Neuerscheinungen

Roll away your stone, I’ll roll away mine…

Es war einmal…
Max, Morgenmuffel und Musikjunkie, setzt sich seine Kopfhörer auf und verlässt sein Haus mit den schützenden Klängen vor der Aussenwelt. Auf halbem Wege jedoch das Missgeschick, wovor jeder Musiksüchtige grosse Panik hat: Akku leer! Wie der Zufall es will steht er neben einem Plattenladen mit Aussenboxen und so erklingen diese Worte: Sigh no more, no more…

Im Plattenladen. Max erkundigt sich nach Interpret, schnellt rüber zum Regal und sprinted mit Mumford und seinen Söhnen zur Kasse. Kaum bezahlt, ist er schon zur Tür raus und rennt in grösster Eile nach Hause – zwei Mal vom Radar geblitzt mit Aussicht auf eine Rechnung, für deren Betrag er sich ein Auto hätte leisten können.

Kaum zu Hause angekommen, öffnet er seinen CD-Player und schiebt die Scheibe rein. Es beginnt ein intensives Hören und wieder Hören. Zwei Monate, einen zwei Meter langen Vollbart und ein Jahreszeit später taucht er wieder hervor, seine Kollegen auf ihn wartend und jammernd: „Ja sag doch endlich mal etwas zur Musik!“

Und so beginnt er zu erzählen…

„Sigh No More“ hätte einen wunderbaren Aufbau. Der Hörer würde mit Gesang, Akkustikgitarre gemütlich ins vorliegende Werk eingeführt, doch dann würde der Song förmlich explodieren und akkustische Gitarrenwände und emotional geladener Gesang würde den Song auf den Höhepunkt bringen. So sei dann auch das Album an sich strukturiert. Halt! Halt! ertönt es. Du klingst ja wie ein furchtbar langweiliger Musikrezensent! Bleib mal aufm Teppich da! Gefällt dir das Album denn nun oder nicht?

Und so beginnt er sich klarer auszudrücken…

Das Album gefiele ihm super. Am besten würden ihm die Lieder „The Cave“, „Roll Away Your Stone“, “I Gave You All” und “Dust Bowl Dance” gefallen. Besonders das Piano bei „Dust Bowl Dance“ sei eine schöne Abwechslung und er würde es auch sehr geniessen, den Texten, mit leichtem Hang zum Storytelling, zuzuhören – jedoch, betont er, sei für ihn die Musik ganz klar im Vordergrund.

Kaum haben seine Kollegen das gehört, machen sie sich auf den Weg zum Plattenladen und kaufen…die neue Singles Collection von Britney Spears.

Max, Morgenmuffel und Musikjunkie, setzt sich seine Kopfhörer auf und verlässt sein Haus mit den schützenden Klängen vor der Aussenwelt…

Seit  5. Oktober 2009 im Handel.

> Hören und Kaufen > Offizielle Webseite > MySpace > Label

Anspieltipps:
> The Cave
> Roll Away Your Stone
> I Gave You All
> Dust Bowl Dance

Diskographie:
> Sigh No More (2009)

Ähnliche Künstler:
> Johnny Flynn
> Nickel Creek
> Béla Fleck