Exit Music
Grand Archives – Keep in Mind Frankenstein
Grand Archives – Keep in Mind Frankenstein

Grand Archives – Keep in Mind Frankenstein

7.0

Genre:
Label: Sub Pop

Erstellt am: 21.09.2009
Autor:
Erstellt am: 21.09.2009   Autor:

Neuerscheinungen

Luftschlösser

Auch wenn man beim sehnsüchtigen Debüt von Mat Brooke und seinen Sängerknaben nie von einem Meisterwerk sprechen wird, haben wir dem Nachfolger des Geheimtipps aus Seattle so fest wie selten entgegengefiebert.
Eindeutig mehr wollten wir davon, dazu noch eine Portion besser. Mat Brooke, der uns bei Carissa’s Wierd Träume anbot und als Sänger der „Band of Horses“ sogar die Schönheit einer Beerdigung („The Funeral“) ins Herz presste, setzt mit seinem neusten und bedächtigsten Projekt namens Grand Archives nach. Dieses überzeugte bisher leider bloss mit kurzweiligen, aber unfassbar schönen Seifenblasen.

Ein ungewöhnlicher Titel spielt auf das Konkrete in unserem Gedächtnis an. Doch die Horrorgestalten werden sanft beiseite geschoben und bieten bloss Anlass für eine Erzählung, die sich damals vor langer Zeit abspielte. Beim Opener „Topsy’s Revenge“ lässt man zum Schluss ein Gespenst über die breite Landstrasse sausen, das bei Tag und erst noch auf der richtigen Seite unterwegs ist. Die vorsichtigen Instrumente lösen sich gegenseitig ab, nur die oft mehrstimmige und chorale Begleitung neben Sänger Brooke tritt ins gepflegte Gärtlein ein.Das klösterliche „Lazy Bones“ und das aufmüpfige „Dig That Crazy Grave“ zeigen endgültig, dass die leise Melancholie dem leisen Humor gewichen ist. Schön ist auch die Begleitung von Sängerin Sera Cahoone beim Stimmenzauber „Siren Echo Valley (Part 1)“. Noch friedlicher das Gitarrenspiel von „Left for All the Strays“. Aber wie bereits gesagt; an Angenehmem mangelt es hier nicht…Wir kennen die Situation und haben nun die passende Musik dazu: Man wacht eines Tages auf, erinnert sich nur schwach an den wundervollen Traum. Sitzt man dann mit einem Griffel am Pult und versucht das Geträumte auf ein Blatt zu kritzeln, ist  das oft Wundervolle auch schon wieder geplatzt. Und wir warten erneut.

Seit 4. September 2009 im Handel.

> Hören und Kaufen > Offizielle Webseite > MySpace > Label > CH-Vertrieb

Anspieltipps:
> Witchy Park/ Tomorrow Will (Take Care of Itself)
> Silver Among the Gold
> Left for All the Strays

Diskographie:
> Grand Archives (2007)
> Keep in Mind Frankenstein (2009)

Ähnliche Künstler:
> Band of Horses
> Carissa’s Wierd
> Fleet Foxes
> Throw Me The Statue
> The Helio Sequence
> Rogue Wave
> Grandaddy
> Wye Oak
> Midlake
> The Shins
> Art Of Fighting