Exit Music
Fleet Foxes – Sun Giant EP
Fleet Foxes – Sun Giant EP

Fleet Foxes – Sun Giant EP

7.5

Genre: ,
Label: Sub Pop

Erstellt am: 15.08.2008
Autor:
Erstellt am: 15.08.2008   Autor:

Neuerscheinungen

Die Gans gestohlen

Noch bevor uns die Fleet Foxes mit ihrem grossartigen Debüt endgültig den Verstand raubten, machten sie mit dieser nur unwesentlich schwächeren EP schon ganz massiv auf die Beute aufmerksam. Fünf Songs zum Anbeissen.

(Bitte zuerst unsere LP-Rezension lesen!)

Das kurze und unspektakuläre Titelstück „Sun Giant“ gleicht den ersten beiden Stücken auf der LP, (“White Winter Hymnal“ ist jedoch der weitaus bessere Song!) ein herzliches A-capella-Intro und ein bisschen Gezupfe aufs Ende hin, wie wir es im grossen Stil von den Beach Boys gewohnt sind. Bei einer EP mit fünf Songs ist das jedoch eher schade, auch wenn wir sonst den Hinweis auf das gigantische „Mykonos“ verpasst hätten. Es eröffnet die Sicht auf diese alte mediterrane Fleet Foxes-Welt, in der die Sonne noch vom Titanen Helios über den Erdball spazieren gefahren wird. „What a life I lead / When the sun breaks free / As a giant torn from the clouds.“

Bei „Drops In The River“ geht es um eine  Zweisamkeit, die in ihrer Intensivität und Emotionalität der Zeit zum Opfer fällt. Die Lust, der Genuss, aber auch die Gedanken zum Schluss, gehen einher: „You hesitate so my memory fade / I’ll hold to the first one / I wouldn’t turn to another you say, on the long night we’ve made / Let it go.“ Musikalisch wird der nachdenkliche Song neben den obligaten Männerchören von  tiefen Streichern und heller Perkussion untermalt.

In „English House“ verabschiedet man die grosse Liebe und empfiehlt ihr noch liebevoll eine schöne Bleibe in Brighton: „And stay the night / Turn out every light you see / And lay them down / Buried in the ground for me.“ Der nachdenkliche Text wird dabei mit lupfiger Melodie und das Bezeugen der Liebe im Refrain erneut ohne Instrumente vorgetragen.

Der beste Song auf der EP heisst „Mykonos“. Beim stark von Brian Wilson abgekupferten Song handelt sich um eine strenge Bitte an den Freund, der in der Krise steckt,  einen Kraftort aufzusuchen, um zu neuer Stärke zu kommen. Das alte Mykonos entstand der Sage nach aus den Überresten der Titanen, die Herakles ins Meer geworfen hat. „Brother you don’t need to turn me away / I was waiting down at the ancient gate“

Das geisterhafte „Innoscent Son“ ist in Musik und Bedeutung das schwierigste Stück auf der Sun Giant EP. Es hinterlässt wie der zögerliche Start im Vergleich zu den grossartigen Stücken dazwischen ein bisschen einen schalen Schlusseindruck.

Seit 27. Mai im Handel

Anspieltipps: English House, Mykonos
Trackliste: 1) Sun Giant; 2) Drops In The River; 3) English House; 4) Mykonos; 5) Innoscent Son
similar artists: Beach Boys, Brian Wilson, Simon & Garfunkel, My Morning Jacket, Crosby, Still and Nash, Midlake, Grand Archives, Band Of Horses, The Shins, Beach House

> Hören und Kaufen > MySpace > Label > CH-Vertrieb

Diskographie:
> Sun Giant EP (2008)
> Fleet Foxes (2008)