Exit Music
Erika Stucky – Stucky Live 1985-2011
Erika Stucky – Stucky Live 1985-2011

Erika Stucky – Stucky Live 1985-2011

8.0

Genre: ,
Label: Traumton

Erstellt am: 29.07.2011
Autor:
Erstellt am: 29.07.2011   Autor:

Neuerscheinungen

Resümee

Erika Stucky zieht Bilanz: „Stucky Live“ zeigt, wie unbeirrbar die wohl derzeit einzigartigste Jazzmusikerin der Schweiz ihren Weg seit vielen Jahren verfolgt.

Erika Stucky gibt seit 25 Jahren die Ulknudel des Jazz. Dabei lässt sie jedoch keinen Augenblick zweifeln, dass der ganze, durchweg ungezwungene Spass überaus ernsthaft ist. Originell ist sie sowieso – von den Ideen über die Arrangements (oft im Trio mit Posaune und Tuba eingespielt) bis hin zu den durchgeknallten Videos, die während ihrer Konzerte über die Leinwand flimmern.

Eloquent springt die Walliser Sängerin vom Jazz zur Volksmusik und weiter zum Experiment. Songs wie „Gimme Shelter“ (Rolling Stones) evozieren Grenzerfahrungen, aber auch ihren klamaukigen Stücken scheinen existenzielle Erfahrungen zugrunde zu liegen. Dadurch verleiht die Walliser Sängerin der Schweizer Volksmusik nicht nur die ursprüngliche Tiefe, sondern gleichermassen ihre spirituelle Dimension zurück.

Zum 25-jährigen Jubiläum hat die Sängerin Live-Aufnahmen von 14 Coverversionen und zwei Eigenkompositionen zusammengestellt, die bislang nicht auf Tonträger erschienen sind – etwa „Ballroom Blitz“ von The Sweet, „Que Sera“ von Doris Day, „Baby One More Time“ von Britney Spears und Eminems „Lose Yourself“. Erika Stucky gelingt es mühelos, sich die Kompositionen unterschiedlichster Genres anzueignen.

Seit  23. März 2011 im Handel.

> Hören und Kaufen > Offizielle Webseite > MySpace > Label

Anspieltipps:
> Gimme Shelter
> Agly
> You Are My Sunshine

Diskographie:
> Bubbles & Bones (2001)
> Lovebites (2003)
> Princess (2005)
> Suicidal Yodels (2007)
> Stucky Live 1985-2010 (2011)