Exit Music
Ambulance Ltd. – LP

Ambulance Ltd. – LP

Erstellt am: 01.02.2005
Autor:
Erstellt am: 01.02.2005   Autor:

Neuerscheinungen

Sugar Pill

Ambulance Ltd. haben soeben ihr Debütalbum „LP“ auf den Markt geworfen und schon jetzt gelten sie laut NME als coolste Newcomer des Big Apple. Ein weiterer Export aus New York also nistet sich in der globalen Musikwelt ein, ist aber ein Zückerchen unter all den anderen, spielen sie ihre Musik doch ganz ohne Überheblichkeit und aufgesetzte Coolness.

Die musikalische Beeinflussung von Ambulance Ltd. ist äusserst divers und reicht von Motown, Psychedelic Pop und Blues der 60er, 70er Rock bis hin zu New Wave der 80er, Britop u.v.m. Als Grundlage ihres Schaffens geben die vier Bandmitglieder ihre Jazzvergangenheit an, die sich aber höchstens noch subtil bemerkbar macht. Die verschiedensten Beeinflussungen sind aber deutlich hörbar. Ambulance Ltd. spielen geradezu mit der Musik ihrer Idole und jeder Song trägt seine eigene Unterschrift, seine eigene Note. So eröffnen sie ihr Debütalbum mit „Yoga Means Union“, einem untypischen Instrumentalstück, das in seiner atmosphärischen Konzeption der Gitarrenlayer an Mogwai erinnert und das Können der Band bestens zeigt. Gefolgt wird das Stück von „Primitive“, der ersten Single von Ambulance Ltd., die eine eingängige, bluesige Melodie enthält und sich durch die dunkle, raue Natur von den anderen Songs abhebt. Marcus Congletons Gesang wirkt auf der ersten Single sprechartig und wird von einfachen Gitarrenriffs und einem sich ständig wiederholendem Piano-Motto unterstützt. Auf „Anecdote“ wechselt man auf einen folkigen Tune, der von einer akustischen Gitarre und eingestreuten Pianoklängen bestimmt wird. Auf „Stay Where You Are“ wird mit ruhigen, hypnotischen Klängen eingestimmt, die sich ineinander verschlingen, bevor sich der Song nach dem ersten Drittel einer Wende unterzieht und zusammen mit Drums und chorartigem Gesang einer der schönsten Popmelodien offenbart. Das ruhige „Michigan“ wird bestimmt von einer akustischen Gitarre und einer vom Jazz inspirierten Perkussion und „Young Urban“ offenbart sich als Country-Rocker – um nur ein paar Beispiele der Diversität der Songs zu nennen.
Die Instrumentierung auf „LP“ kann im Grossen und Ganzen als traditionell bezeichnet werden; grossen Wert wird auf die Gitarren und die nuancenhafte Interaktion derer gelegt. Die atmosphärische Dichte der Songs nimmt im Laufe der Spielzeit stets zu und wandelt sich zu einer opulenten Traumwelt. Die Melodien sind von wunderschöner, eingängiger und eher melancholischer Natur und der träumerische, reflektierte Gesang geprägt von philosophischen, verworrenen Lyrics.
„Wir sind vielleicht nicht besonders laut“, sagt Gitarrist und Songschreiber Marcus Congleton, „aber konzeptionell, poetisch und atmosphärisch sind wir ganz weit vorne.“ Der gute Herr trifft es dabei genau auf den Punkt, liegt die Stärke der Songs doch genau darin, dass sie sich dem Hörer nicht aufdrängen und stattdessen sanft zurückgehalten werden. Ambulance Ltd. sind das pure Gegenteil von The Strokes, den Yeah Yeah Yeahs und Konsorten, tragen sie doch keine dürren Krawatten oder schreien um die Wette, sie seien die Grössten und genau das macht die Jungs so sympathisch.
„LP“ ist Musik, die sich bestens für kalte Wintertage eignet, an denen man das traute Heim nur ungern verlassen möchte. Man fühlt sich mit den sanften, warmen Klängen geborgen und kann sich bestens in den Klangwolken einnisten.
Seit 24. Januar 2005 im Handel.

Anspieltipps: Primitive, Ophelia, Stay Where You Are
similar artists: Snow Patrol, Eels

Bio:
Ambulance Ltd. gründeten sich vor fünf Jahren und bestehen aus Marcus Congleton, Darren Beckett, Matt Dublin und Benji Lysaght, die alle von entlegenen Gegenden wie Irland oder der amerikanischen Westküste nach New York kamen. Nach einem enttäuschenden Gig in einem New Yorker Club stand die Gruppe kurz vor der Auflösung, doch glücklicherweise befand sich im Publikum ein begeisterter A&R-Manager von TVT Records, der die Jungs sofort unter Vertrag nahm und die Veröffentlichung einer EP und des Debütalbums „LP“ in die Wege leitete. Inzwischen sind Ambulance Ltd. bereits mit vielen renommierten Bands wie z.B. Placebo und The Killers auf Tour gewesen und spielten Live-Gigs mit Franz Ferdinand, Sneaker Pimps u.v.a.