Exit Music
Frankie Sinatra (The Avalanches)

Frankie Sinatra (The Avalanches)

03.06.2016 –

Jetzt ist alles möglich: Half Life 3 wird bestätigt, Robert DeNiro wirkt wieder in einem wirklich tollen Film mit und die Avalanches bringen nach 16 Jahren Pause eine neue Platte raus. Die australischen Sample-Plünderer melden sich überraschend mit dem verrücktesten Video des Jahres…  — Mehr anzeigen

Golden Days (Whitney)

Golden Days (Whitney)

01.04.2016 –

Whitney doppeln nach: Die Country-Rock-Band mit Ex-Mitgliedern von Smith Westerns und Unknown Mortal Orchestra machen nach „No Woman“ auch bei der zweiten Single „Golden Days“ alles richtig. Dabei ist nicht ganz so einfach zu bestimmen, was diesen Song zum grossen…  — Mehr anzeigen

Get Out (Frightened Rabbit)

Get Out (Frightened Rabbit)

06.03.2016 –

Frightened Rabbit veröffentlichen am 08. April 2016 ihr neues Album „Painting of a Panic Attack“. Die erste Single „Get Out“ traut sich eine etwas rundere, wavigere Produktion und schüchterne 80er-Einschläge. Das wird Fans von The Twilight Sad mit Sicherheit freuen….  — Mehr anzeigen

Lyra (Olympic Swimmers)

Lyra (Olympic Swimmers)

29.02.2016 –

Still ist es rund um die Olympic Swimmers geworden. Seit 2012 und „No Flags Will Fly“ waren die einzelnen Mitglieder vor allem in anderen Projekten zu hören (und sehen). Es ist keine Band, die man kennt. Es ist eine, die…  — Mehr anzeigen

Disintegration Anxiety (Explosions in the Sky)

Disintegration Anxiety (Explosions in the Sky)

11.01.2016 –

Explosions on the Bounty Die Band aus Austin, Texas entdeckt den Math-Rock für sich und erinnert dabei an die letztjährigen Mutiny on the Bounty. Mit dem Unterschied, dass die Luxemburger besonders dem technischen und rhythmischen Element mehr Gewicht geben –…  — Mehr anzeigen

Shock Me (Baroness)

Shock Me (Baroness)

26.11.2015 –

Diesmal ist es also „Purple“. Das erste Album nach dem üblen Busunfall, der zum Glück keine Leben gekostet und trotzdem die Hälfte der Band zum Aufhören bewogen hat. John Baizley ist der Kopf dieser Band, deshalb verkraften Baroness Unfall und…  — Mehr anzeigen

Wolves in the Valley (A Mote Of Dust)

Wolves in the Valley (A Mote Of Dust)

05.09.2015 –

Das neue Soloalbum von Craig B erscheint am 02.10.2015 unter dem Namen „A Mote Of Dust“. Bestellen kann man es hier. Einen ersten Eindruck gibt das neue Video zu „Wolves in the Valley“, das gewohnt melancholisch alle zufrieden stellen wird,…  — Mehr anzeigen

Leave a Trace (Chvrches)

Leave a Trace (Chvrches)

23.08.2015 –

Chvrches veröffentlichen am 25.09.2015 ihr zweites Album „Every Open Eye“ und schicken zwei Songs voraus, die keine überraschenden Wendungen nehmen: „The Bones of What You Believe“ war bestmöglicher Elektro-Synthie-Pop, es bescherte dem Trio aus Glasgow den verdienten Erfolg. Es scheint,…  — Mehr anzeigen

Joanna Newsom – Sapokanikan

Joanna Newsom – Sapokanikan

10.08.2015 –

Es ist gleichsam eine wundervolle wie einschüchternde Neuigkeit: Joanna Newsom. Doppelalbum. Oktober. Die neue Single „Sapokanikan“ ist heute erscheinen und – bei aller Vorsicht vor zu hohen Erwartungen – es überwiegt das Gefühl der Dankbarkeit, dass sie endlich wieder da…  — Mehr anzeigen

Compromise (Christian Rich)

Compromise (Christian Rich)

14.07.2015 –

Die beiden Zwillingsbrüder mit nigerianischen Wurzeln prägten in letzter Zeit nicht nur mehrere kommerziell erfolgreiche Alben mit, sondern sind auch gleich für einen der besten Songs dieses Jahres hauptverantwortlich: Vince Staples ‚Señorita‘ (Unsere Review zu ‚Summertime‘). Was sie wiederum unter ihrem eigenen…  — Mehr anzeigen

Thirstin‘ (Jack J)

Thirstin‘ (Jack J)

07.07.2015 –

Mit gedämpften Beats, Dub-Effekten, sommerlichen Keyboard-Chords und Basslinien aus der 70er-Disco gelingt Jack J hier mit scheinbarer Leichtigkeit der bis anhin vielleicht beste House-Track des Jahres. Einer für den Hochsommer.

Need You Now (Hot Chip)

Need You Now (Hot Chip)

28.05.2015 –

Hot Chip mischt sich wieder unter die Albumcharts. „Why Make Sense?“ das sechste Album der Engländer ist Anfang Mai erschienen. Hot Chip’s unverkennbare Art des Elektro-Pops findet sich im neuen Album, wie auch melancholische Stücke wie White Wine and Fried…  — Mehr anzeigen

Shades Of Blue (Eska)

Shades Of Blue (Eska)

18.04.2015 –

Bei “Shades of Blue“ macht die simbabwische Soulsängerin Eska aus Komplexem etwas Einfaches: Sie stapelt Schicht auf Schicht, hält den Song aber trotz mehreren Gesangsspuren, psychedelischen Gitarrenklängen und polyrhythmischer Perkussion stets auf Kurs. In der zweiten Hälfte dekonstruiert sie den…  — Mehr anzeigen

Should Have Known Better (Sufjan Stevens)

Should Have Known Better (Sufjan Stevens)

15.03.2015 –

Wirkung. Sufjan Stevens verfehlt sie nicht. „Should Have Known Better“ ist eine Offenbarung. Ein Vorbote, der „Carrie & Lowell“ gegen oben kaum noch Spielraum lässt. Nicht nur, weil er nach 2:38 eine Zugabe bereithält, die nicht zu überbieten ist. Auch…  — Mehr anzeigen

Waves (Sekuoia)

Waves (Sekuoia)

09.02.2015 –

Das dänische Soloprojekt Sekuoia (eine Anspielung an den Sequoia National Park in Kalifornien) tourt momentan durch Europa. Als er Halt gemacht hat in Baden, fragte ich Patrick Alexander Bech Madsen zu seinen neuen Werken aus. Speziell aufgefallen, der verträumte Sommertrack Waves….  — Mehr anzeigen

Ghosts (Ibeyi)

Ghosts (Ibeyi)

20.01.2015 –

Die französisch-kubanischen Zwillinge veröffentlichen ihren bislang besten Song: “Ghosts“ vereint dubbige Bässe, Latin-Percussion und zartes Klavierspiel mit freudvollen Vokalharmonien in Yoruba. Mitte Februar kann nicht schnell genug kommen – dann erscheint das selbstbetitelte Debüt-Album des Duos auf XL Recordings.

Goddess (Chrome Sparks)

Goddess (Chrome Sparks)

18.12.2014 –

Im April erschien die neue EP Goddess von Chrome Sparks, dahinter steckt Jeremy Malvin aus Brooklyn NY. Darauf ist zu finden, was bereits auf der 2013 erschienen EP Sparks zu finden war: wunderschöne, sphärische Klangwelten, die an die Unendlichkeit des Universums…  — Mehr anzeigen

Tears For Lamont (Kadhja Bonet)

Tears For Lamont (Kadhja Bonet)

26.11.2014 –

Stimmungsvoll arrangiert mit Streichern und Holzbläsern ist “Tears For Lamont“ ein herbstliches Wiegenlied, das sich in den 60er-Jahren neben Riesen-Songs wie “Windmills Of Your Mind“ (Dusty Springfield) oder “Gentle Rain“ (Astrud Gilberto) behauptet hätte. Wie diese Balladen ist auch “Tears…  — Mehr anzeigen

Roots (Romare)

Roots (Romare)

03.11.2014 –

Für sein Debüt-Album Projections (15.2.2015) macht Romare mit Englands vielleicht bestem Label gemeinsame Sache. Das nun vorab veröffentlichte “Roots“ steht wie seine bisherigen Releases ganz im Geiste afro-amerikanischer Traditionen: Grossartige House-Musik, die tief in frühem Blues und Jazz verwurzelt ist.

Sadness Disease (Urban Cone)

Sadness Disease (Urban Cone)

02.11.2014 –

Urban Cone, die Jungs aus Stockhom, haben eine neue Single veröffentlicht. Höchste Zeit einen genaueren Blick darauf zu werfen. Sadness Disease heisst das gute Stück und ist, wies der Name schon sagt, traurig. Eine Antwort auf Schwedens lange und kalte Wintertage…  — Mehr anzeigen

Almost Like The Blues (Leonard Cohen)

Almost Like The Blues (Leonard Cohen)

10.09.2014 –

Er ist einer der größten Songwriter der Musikgeschichte und im hohen Alter wird Leonard Cohen noch mal so richtig produktiv. Zwei Jahre nach seinem letzten Album „Old Ideas“ erscheint am 19.9. – zwei Tage vor seinem 80. Geburtstag – Cohens…  — Mehr anzeigen

Never Catch Me (Flying Lotus)

Never Catch Me (Flying Lotus)

05.09.2014 –

Kaum ein MC kann mit Flying Lotus Beats mithalten, und vielleicht kann es auch Kendrick Lamar nicht. Aber allein schon wie er es versucht, mit seinen Worten Schritt zu halten ist hörenswert, bevor dann Thundercat in den letzten 90 Sekunden übernimmt und für…  — Mehr anzeigen

Six Days (DJ Shadow x Machinedrum)

Six Days (DJ Shadow x Machinedrum)

25.08.2014 –

DJ Shadow verpasst den Anschluss. Seine neue „Amber EP“ wirkt wie ein kläglicher Versuch, mit neuen musikalischen Entwicklungen wie Footwork mitzuziehen, zeugt aber von einem fatalen Stil-Missverständnis. Wie das wirklich geht, zeigt der einzige Lichtpunkt der EP auf – der Machinedrum-Remix…  — Mehr anzeigen